Was wie eine neue Ernährungsmode aussieht ist in Wirklichkeit eine alte gastronomische Tradition: Bereits in der Antike wurde Essen frisch an Straßenständen zubereitet.

Heute genießt man auf eigens ins Leben gerufenen Street Food-Märkten Spezialitäten aus aller Welt. Ein gemeinsamer Nenner bei diesem Trend ist die Liebe zum Detail. Angefangen bei landestypischen Gewürzen und Zubereitungsarten über Dekoration bis zur traditionellen oder auch originellen Darbietungsform.

Mit eben dieser Liebe zum Detail hat unser Aktionsteam zwanzig Gerichte ausgewählt und rezeptiert. Im Aktionszeitraum vom 06. bis 17. Februar präsentieren wir unseren Gästen eine Auswahl der leckersten Street Food-Gerichte: Zwischen „Currywurst-Ananas-Sticks mit Chili-Wedges“,  „Chicken-Wings und Süßkartoffelpommes“ aber auch veganem „Auberginen-Döner mit Tomatenhummus“ findet jeder Gast garantiert seine persönlichen Highlights.

Mit passenden Plakaten, Tischsets und Fahnen bietet die Aktion auch optisch eine abwechslungsreiche Mittagspause.