Die klassischen Sommergemüse wie Tomaten und Auberginen sind nun sonnenverwöhnt auf dem Wochenmarkt zu haben. Wir haben dazu für Sie aus einem Klassiker der griechischen Küche eine vegetarische Variante rezeptiert. Lassen Sie sich den Sommer gut schmecken!

Zutaten für 4 Personen:
(309 kcal)

600g Aubergine
600g Kartoffeln
400g Tomatenragout
8g Kreuzkümmel
280g Milch
80g Zwiebeln
80g Sellerie
8g Thymian
20g Zucker
100g Bergkäse

Für die Béchamelsauce Sellerie und Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einem Topf anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und mit der Milch auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Circa 30 Minuten kochen, bis der Mehlgeschmack ausgekocht ist. Die Sauce abschließend noch einmal pürieren und passieren, dann beiseite stellen.

Die Auberginen abwaschen, längs in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern.
Die geschälten Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden und in Kreuzkümmel, Thymian, Salz und Olivenöl marinieren.

In einem Topf den Zucker vorsichtig schmelzen und etwa goldbraun karamellisieren. Dann sofort die Tomaten hinzufügen und gut umrühren. Anschließend den Knoblauch, Thymian, Rosmarin und Salbei hinzugeben. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf mittlerer Hitze einkochen lassen.
Die vorbereiteten Zutaten lagenweise in eine Auflaufform einschichten, obenauf mit einer Lage Aubeginenscheiben und dem restlichen Tomatenragout abschliessen. Die Béchamelsauce aufstreichen und den Käse darüber verteilen.
Im Ofen bei 160°C Umluft für circa 45 Minuten backen.

Tipp: Mit frischem Baguette servieren.