Kommen Sie mit uns in südlichere Gefilde und lassen Sie sich von unserem exotischen Dessert verwöhnen: Aromatisch karamellisierte Ananas trifft auf Schokolade und Kokos. Eine Kugel Vanilleeis rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Zutaten für 4 Personen:
(602 Kcal)

150 g halbbittere Kuvertüre
80 ml Milch
100 g Sahne
30 g Honig
8 cl brauner Rum
1 Ananas
1 EL brauner Zucker
100 ml Kokosmilch
80 g frisches Kokosnussfruchtleisch
8 Holzspiesse
Minzeblättchen

Für die Schokoladensauce die Kuvertüre hacken und auf einem Wasserbad schmelzen. Milch, Sahne und Honig aufkochen und unter die geschmolzene Kuvertüre rühren. Dann 4 cl Rum zufügen, gut verrrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Für die Chips das Kokosfleisch in feine Streifen schneiden, auf einem Blech auslegen und im vorgeheizten Ofen rösten.

Die Ananas in Stücke schneiden und auf Holzspiesse stecken. Die Ananasspieße in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten kurz braten, dann herausnehmen. Den Zucker in der Pfanne leicht karamellisieren lassen und mit dem restlichen Rum ablöschen. Kokosmilch angießen, alles gut verrühren und kurz köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann die Spiesse einlegen und in der Kokossauce wenden.

Die Ananasspiesse mit der Schokoladensauce auf Tellern anrichten, mit Kokoschips und Minze garnieren und servieren.

TIPP: Servieren Sie dazu Vanilleeis.