Anlässlich der Eröffnung unseres neuen vivanti Betriebsrestaurants am ebenfalls neu entstandenen DSV Road Logistikzentrum in Krefeld nahm ich an einer Betriebsführung teil und hatte ausserdem Gelegenheit, mich mit dem Leiter der Standortverwaltung zu unterhalten.

Das global operierende Transport- und Logistikunternehmen DSV (http://de.dsv.com) verfügt über Büros in mehr als 70 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 23.000 Mitarbeiter, davon rund 3.500 Mitarbeiter allein in Deutschland. Hier am zweitgrössten Standort in Krefeld eröffnete vivanti ein neues Betriebsrestaurant. Hier verpflegen wir rund 450 Mitarbeiter mit Frühstück, Mittagmenüs, Konferenz- und Kaffeeservice und Automaten.

Unser vivanti Gebietsleiter Region West Christian von Lehmden und der regionale vivanti Qualitätsleiter Olav Krieger leiteten das Projekt von Beginn. Herr Krieger übernahm ausserdem interimsmässig den Betrieb als Kochprofi.
Die Standortleitung zeigte sich bei meinem Besuch vor Ort rundum zufrieden über das neue vivanti Betriebsrestaurant. Auch die Tischgäste bewegte es zu positiven Rückmeldungen: die Freundlichkeit des Teams und die Liebe für frische Produkte seien deutlich spürbar und begeisterten schon jetzt. Ideal sei laut Aussage des Standortleitung auch das Preis-Leistungs-Verhältnis von hochqualitativen Lebensmitteln bei gleichzeitig vernünftigen Preisen. Das vivanti Betriebsrestaurant am Standort Krefeld stelle daher nicht nur ein guter Treffpunkt für die lokalen Mitarbeiter dar, sondern wäre ausserdem optimal, um zentrale Veranstaltungen und Konferenzen zukünftig in Krefeld abzuhalten.

Olav Krieger, Qualitätsmanagement Region West mit unserem neuen Kochprofi Matthias Wilken-Johannes

Olav Krieger, Qualitätsmanager Region West mit unserem neuen Kochprofi Matthias Wilken-Johannes