Mit diesem herzhaften Gericht wollen wir Sie auf die bevorstehende Pilzsaison einstimmen: Saftige Knödel, samtige Rahmpilze und feines Geschnetzeltes werden bestimmt auch Ihre Gäste begeistern.

(686 Kcal)

Zutaten für 4 Personen:
6 St. altbackene Brezeln
200 ml Milch
2 St. Zwiebeln
200 g Speckwürfel
4 St. Eier
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Petersilie
600 g Putenbrust
800 g frische Waldpilze
250 ml Schlagsahne
400 ml Geflügelfond
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Brezeln in kleine Würfel schneiden und mit der warmen Milch verkneten. Zwiebeln würfeln, und gemeinsam mit den Speckwürfeln knusprig anbraten. Der Brezelmasse untermischen. Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen. Schnittlauch und Petersilie fein schneiden und zusammen mit dem Eiweiß sowie Eigelb unter die Knödelmasse heben.
Aus der Knödelmasse gleichmäßige Rollen formen und in Klarsichtfolie einwickeln. An beiden Enden zusammenknoten. Die Knödelrollen in 90°C warmes Wasser geben und 20 Minuten ziehen lassen.

Putenbrust in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne scharf anbraten, beiseite stellen. Waldpilze grob schneiden und in der gleichen Pfanne ebenfalls scharf anbraten, mit Weißwein und Geflügelfond ablöschen, alles um die Hälfte reduzieren. Die Schlagsahne und die Putenstreifen zugeben, einmal aufkochen lassen und eventuell abschmecken.

TIPP: Anstatt Putenbrust eignet sich auch Schweinefilet.