Pasta macht glücklich. In diesem Rezept werden die Glücklichmacher mit feinen Garnelen und edlem Safran zu einem wahren Augenschmaus kombiniert.

 

Zutaten für 2 Personen:

250 g Tagliatelle
200 g Garnelen
1 Paprika grün u. rot
6 Kirschtomaten
Olivenöl
50 gr. Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Safrangewürz
200 ml Weißwein
250 ml Garnelensud
1 TL Speisestärke
Kräuter der Provence
Petersilie, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Safranfäden

Die Paprika in sehr kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einem Messer zerkleinern. Die gewürfelten Paprika zusammen mit dem gehackten Knoblauch in Olivenöl andünsten. Garnelen hinzugeben und kurz anbraten.  Die Tagliatelle in kochendem Wasser bissfest garen.

Für die Jus die Schalotten und den Knoblauch pellen. Beides würfeln und in Butter andünsten. Pfefferkörner und Safran zugeben und mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Dann durch ein Sieb geben, mit dem Garnelensud vermengen, aufkochen und ein weiteres Mal durch ein Sieb geben. Je nach Bedarf mit etwas Speisestärke abbinden.

Mit Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tip: Mit Safranfäden oder essbaren Blüten zaubern Sie eine perfekte Dekoration!