Wenn die Äpfel reifen und auf den Feldern die Kürbisse leuchten, ist der Herbst da. Unsere samtig-cremige Suppe wärmt garantiert!

Zutaten für 2 Personen:
1/2 Hokkaido-Kürbis ohne Kerne
40g Butterschmalz
1 kleine Zwiebel
2-3 kleine Äpfel
20 g Ingwer, geschält
2 EL Sahne
Gemüsebrühe
Kürbiskerne
Salz, Pfeffer Muskatnuss

Kürbis und Äpfel waschen und ungeschält in kleine Stücke schneiden.
Zwiebel schneiden und in Butterschmalz andünsten, danach den Kürbis und den Ingwer dazugeben und bei nicht zu starker Hitze weiter dünsten, bis die Butter sich rötlich verfärbt. Dann die Apfelstücke hinzugeben und mit und Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken. Mit einer leichten Gemüsebrühe ablöschen. Kurz aufkochen und ca. 30 Minuten leicht kochen lassen, so dass sich die Flüssigkeit um knapp die Hälfte reduziert. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer nachschmecken.
Im Teller anrichten und mit der Sahne und den Kürbiskernen garnieren.

TIPP: Kürbiskerne vor dem Garnieren leicht in einer Pfanne anrösten.