Leichter Seefisch ist der Star unseres Rezepts. Er darf in einem edlen, fruchtigen Sud baden und wird dann mit Gemüse und feinem Basmatireis angerichtet.

Zutaten:
400 g Seelachsfilet natur
4-6 Pfirsichhälften
Zitronengras
1 Zehe Knoblauch
5 g Ingwer (gerieben)
200 g Basmatireis
10 g Speisestärke
100 ml Kokosmilch
100 ml Weisswein
100 g Lauch
Olivenöl
frische Petersilie
Curry
Salz, Pfeffer

Pfirsiche im Sieb abtropfen lassen. Den Seelachs auf einem Backblech oder in einer Kasserolle verteilen. Knoblauch, Zitronengras und Pfirsiche in dünne Scheiben schneiden.
Aus Zitronengras, Pfirsichen, geriebenem Ingwer, Kokosmilch, Knoblauch, Weißwein, Currypulver, Salz und Pfeffer einen Fond herstellen, einkochen lassen und würzig abschmecken. Mit angerührter Speisestärke abbinden.
Das Ganze über den Fisch geben und bei 90°C im Ofen bei Heißluft ca. 40 min. zugedeckt garen. In der Zwischenzeit den Basmatireis bissfest kochen.
Den fertigen Fisch aus dem Ofen nehmen. Den Fond abgießen und durchseihen. Dabei die Zitronengras Stücke aussortieren. Den Fond mit der Kokosmilch aufgießen und nochmals einkochen, eventuell nachbinden,  dann über dem Fisch verteilen.
Lauch in grobe Stücke schneiden, waschen und in Olivenöl andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Beim Anrichten zuerst den Lauch auf den Teller geben,
dann den Fisch darauf anrichten und mit dem Fond übergießen.

TIPP: Den Reis mit einem großen Eisportionierer auf den Teller geben. Pfirsichstücke zur Dekoration dazulegen.