Mehr als Kochlöffel und Messer: Letzter Schliff für angehende Küchenmeister in Rastatt / Baden Baden

Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet ausgebildeten Köchen eine Aufstiegsfortbildung zum Küchenmeister an. Im angebotenen Lehrgang erwerben die Kandidaten umfangreiches Fachwissen, welches sie nach bestandener Prüfung zur Leitung einer gastronomisch eingerichteten Küche befähigt. Der Beruf Küchenmeister bietet auf nationalem wie internationalem Parkett Karrierechancen.

Sechs Unterichstage lang durfte ich als Dozent die Meisterschüler des aktuellen Lehrgangs bei der Vorbereitung auf ihre Küchenmeister-Prüfung unterstützen. Die Schwerpunkte des Moduls lagen im Bereich Kommunikation: Meinen Meisterschülern konnte ich die Themen „Präsentationstechniken“ und „Verkaufs- und Beratungsgespräche“ vermitteln. Die Vorbereitung auf den Unterricht war für mich spannend, denn bislang hatte ich diese Themen in Tages- oder Wochenendseminaren und anhand von festgelegten Inhalten behandelt. Im Rahmen des IHK-Lehrgangs galt es nun zuerst, den Meisterschülern die Grundlagen der Präsentationstechniken und entsprechender Werkzeuge wie Power Point, Flip Chart, Metawände und Mindmaps zu erklären. In Arbeitsgruppen setzten die Schüler die gelehrte Theorie anschließend in die Praxis um und erarbeiteten eigene Präsentationen.
Der Erfolg von Verkaufs- und Beratungsgesprächen, Sie wissen es sicher selbst, hängt auch mit dem Erkennen von und dem Umgehen mit Kundentypen und Käuferpersönlichkeiten zusammen. Hier konnte ich den Teilnehmern der Meisterklasse ebenfalls Wissen vermitteln, welches anschließend beim Durcharbeiten von ausgewählten Prüfungsfragen angewendet werden konnte.

Die sechstägige Unterrichtseinheit hat mir -und hoffentlich auch den Meisterschülern- viel Spaß gemacht. Gerne habe ich sie ein Stück weit auf ihrem Karriereweg begleitet und ich meine, viele „meiner“ Meisterschüler würden bei uns in der vivanti Familie einen Arbeitsplatz finden.

Herzlichst,
Ihr Werner Echsle