Kerstin Schulz hat zum 01.08.2012 die kaufmännische Leitung und das Controlling der vivanti GmbH übernommen.

In diesem Bereich verantwortet die gebürtige Berlinerin die operative Steuerung der Viaccon GmbH. Bei der Gesellschaft handelt es sich um eine 100%ige Tochter der vivanti GmbH mit Spezialisierung auf kaufmännische Dienstleistungen im gastronomischen Bereich sowie Dienstleistungen gem. § 6 Nr. 4 StBerG (Buchen von laufenden Geschäftsvorfällen, die laufende Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteueranmeldungen).

Das Dienstleistungspaket ist passgenau auf die Anforderungen der vivanti Systempartner zugeschnitten. Die 48-jährige Betriebswirtin (Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe) mit der Zusatzqualifikation Bilanzbuchhalterin war 10 Jahre bei einem badischen Großbäcker als Leiterin der Finanz- und Lohnbuchhaltung tätig. Dort sammelte sie wertvolle Erfahrungen in der kaufmännischen Steuerung eines Filialbetriebs, mit ähnlichen Strukturen wie jetzt bei vivanti. Seit 2007 bis zum Wechsel zur vivanti GmbH war Frau Schulz als Leiterin der Betriebswirtschaftlichen Abteilung eines Stuttgarter IT-Unternehmens mit Branchenschwerpunkt Steuer tätig. Hier war sie für die Erstellung der Jahresabschlüsse und Budgetierung zuständig und baute dort das Controlling auf.