Ein italienischer Klassiker aus der schnellen Sommerküche – leicht, mit einem Hauch von Ferien und Meer. So genießen wir den Sommer am liebsten. Alle Zutaten -bis auf die Zitronen- lassen sich auch wunderbar im Vorrat halten.

 

400 gr Linguine
4 Sardellenfilets
1 Knoblauchzehe
250 gr Thunfisch (im eigenen Saft)
2 TL Kapern
Saft ½ Bio-Zitrone & Abrieb
Olivenöl
Meersalz, Pfeffer

Die Linguine in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Währenddessen in einer grossen Pfanne die Sardellenfilets in etwas Olivenöl zergehen lassen. Den gehackten Knoblauch hinzugeben und kurz mitdünsten. Thunfisch, Kapern und den Zitronensaft hinzufügen. Bei Bedarf etwas vom Kochwasser in die Pfanne geben und gut durchschwenken.
Die Linguine abgießen, in die Pfanne geben und vorsichtig mit der Sauce vermengen. Der Thunfisch sollte dabei nicht zu sehr zerfallen.

Mit Zitronenabrieb, Meersalz und etwas Pfeffer abschmecken und sofort servieren.