Ein gemeinsamer Weg…

Mit dem Sommerfest 2016 wurde die gute Zusammenarbeit mit und im „Team Österreich“ gefeiert. Albert Nagel, verantwortlich für die österreichische Mannschaft, erklärt:
„Wir haben drei Standorte mit drei Teams, die eigenverantwortlich die Objekte leiten. Trotzdem begreifen sich alle als eine Einheit. Das zeigt sich im gegenseitigen Austausch von Erfahrungen genauso wie in der handfesten Unterstützung, wenn es ernst wird. Bei Wanderung und gastronomischem Rahmenprogramm fanden sich viele Gelegenheiten für den Austausch mit den Fachbereichsleitern aus der Zentrale. Auch dieser persönliche Kontakt ist ein wichtiger Faktor für die gute Zusammenarbeit“.